Abfertigung NEU

fair-finance Mitarbeitervorsorgekasse – ein weiteres Unternehmen der Sinnova Holding:

  • Gebühren auf den laufenden Beitrag gestaffelt von 1,7% bis 1,0% + Plus 1,0% im 1. Vertragsjahr
  • Gebühren auf das verwaltete Vermögen von 0,6% p.a. all inclusive + Plus keine Verrechnung von Barauslagen
  • genossenschaftsähnliche Gewinnbeteiligung in Höhe von 10% des Betriebsergebnisses wirkt wie eine Senkung der Vermögensverwaltungsgebühr + Plus keine Gebühren bei Übertragung von Altabfertigungen
  • Zinsgarantie auf die Netto- bzw. Übertragungsbeträge (0,5% für 2020), daher implizite Garantie auf den Kontostand zum Übertragungsstichtag + Plus einzigartig in der Branche
  • Mitsprache im Kundenbeirat – Erstellung und Weiterentwicklung der nachhaltigen Veranlagungsrichtlinie
  • Transparenz – monatliche Veröffentlichung des Veranlagungsportfolios auf der Homepage, Bekanntgabe der Gesamtkostenquote (TER)
  • Kundenvertreter im Aufsichtsrat – 4 der 7 Aufsichtsräte bilden Stakeholder-Mehrheit

Merkmale der fair-finance Mitarbeitervorsorgekasse:

  • Fokus auf nachhaltige Veranlagung
  • EUR 780 Mio. Assets under Management (Stand: Januar 2021)
  • 480.000 Anwartschaftsberechtigte
  • rund 6% Marktanteil – jeder 3. der 20 größten Österreichischen Weltmarktführer ist fair-finance Kunde
  • Anzahl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vergleich