PERSONENVERSICHERUNG

Unfallversicherung

Unter Unfallversicherung versteht man eine Versicherung gegen die Folgen eines Unfalls, sowohl die akuten als auch die längerfristigen in Form einer leichten oder schweren Invalidität. Unfalltod, Heilkosten und Bergungskosten sind nur einige Zusatzbausteine, die abgeschlossen werden können.

Man unterscheidet:

  • Einzel-Unfallversicherung
  • Partner-Unfallversicherung
  • Familienunfallversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Ganz einfach: Die wahrscheinlich wichtigste Versicherung von allen!
Statistisch gesehen ist jeder Vierte irgendwann einmal betroffen und steht im schlimmsten Fall ohne Einkommen da.
Die Berufsunfähigkeitsversicherung (kurz: BU-Versicherung) ist wichtig für alle, die auf ihr Einkommen angewiesen sind, und finanzielle Engpässe vermeiden wollen. Am besten versichern Sie sich schon so früh wie möglich – denn je jünger Sie beginnen, desto geringer ist der Beitrag. Zudem ist die Zahl der Erkrankungen in jungen Jahren meistens niedriger, so dass die Gesundheitsfragen leichter zu durchlaufen sind.

Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung ist die Absicherung gegen die mit einer Erkrankung verbundenen Folgerisiken Leistungsausfall, Pflege und Heilbehandlung.

Die wichtigsten Bausteine sind:

  • Sonderklasse
  • Privatarzt

Die Sonderklasseversicherung erstattet die Aufenthaltskosten sowie die Spesen für eine Behandlung und den Sachaufwand im Spital. Die Sonderklasseversicherung beinhaltet alle Leistungen, die eine stationäre Behandlung im Spital betreffen

Privatarzt: Wählen Sie den Arzt Ihres Vertrauens, nach den Kriterien, die für Sie persönlich wichtig sind. Sie können frei entscheiden. Die Kosten werden bis zur vereinbarten Summe übernommen. ES sind zusätzlich weitere Leistungen eingeschlossen wie Brillenersatz, Massage, Medikamentenkosten,….

Krebsvorsorge

Jährlich erkranken in Österreich rund 39.000 Menschen an Krebs. Am häufigsten werden Brust-, Prostata-, Darm- oder Lungenkrebs diagnostiziert. Diese vier Krebsarten machen über 50 % der gesamten Krebsdiagnosen aus.

Als wäre die Diagnose nicht genug, fallen die laufenden Fixkosten weiterhin an – obwohl man über Monate oder Jahre durch die Therapie vielleicht nur teilweise erwerbsfähig ist. Hinzu kommen mögliche weitere Kosten, wie z. B. eine Haushaltshilfe, eine Kinderbetreuung oder eine Auszeit des Partners.

Die DONAU Krebsversicherung leistet bei einer bedingungsgemäßen Krebserkrankung die vereinbarte Versicherungssumme in Höhe von 25.000 Euro, 50.000 Euro oder 100.000 Euro.