SACHVERSICHERUNG

Haushaltsversicherung

Die Haushaltsversicherung kommt für Schäden an Ihrem Wohnungsinhalt durch Verlust oder Beschädigung auf. Darüber hinaus beinhaltet die Haushaltsversicherung auch einen Haftpflichtschutz.
Das bedeutet, dass die Versicherung auch für Schäden aufkommt, die Sie oder Ihre Familienmitglieder anderen Personen zugefügt haben.

Rechtsschutzversicherungen

Eine Rechtsschutzversicherung deckt ihr finanzielles Risiko bei Streitigkeiten ab. Es werden die Gerichtskosten, SV-Kosten und Anwaltskosten übernommen.

Ob sie sich mit einem Reisebüro, ihrem Arbeitgeber, der Sozialversicherung, dem Nachbar oder aber nach einem KFZ-Unfall zur Wehr setzen müssen. Die Rechtsschutzversicherung hilft und das auch noch in einigen weiteren Bereichen, die hier nicht angeführt sind.

In den meisten Fällen ist die freie Anwaltswahl selbstverständlich.

Bootsversicherung

Die Wassersporthaftpflichtversicherung oder Bootsversicherung ist eine Haftpflichtversicherung, die im Wassersport Personen-, Sach- und Vermögensschäden abdeckt ab, die durch das Führen von Wassersportgeräten (zum Beispiel Booten oder Yachten) entstehen.
Schäden, die einem Dritten im Zusammenhang mit dem Besitz oder Gebrauch des eigenen Wassersportgerätes zugefügt werden, sind nicht über die reguläre Privathaftpflichtversicherung abgedeckt, da diese Schäden in Verbindung mit (motorisierten) Wassersportgeräten ausschließt. Eine private Haftpflichtversicherung deckt meist nur Schäden durch Paddel-, Ruder- und Tretboote ab.

Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht nur auf den Halter, sondern weitet sich auch auf jene aus, die für die Bedienung des Gerätes berechtigt, bzw. verantwortlich sind.

Als Versicherungssumme sollten pauschal mindestens 5 Millionen Euro vereinbart werden. Bei teuren Booten kann zusätzlich eine Boots-Kaskoversicherung sinnvoll sein. Die Kasko kommt für Schäden am eigenen Boot auf, zum Beispiel nach einem Mastbruch oder wenn es gekentert ist.

Eigenheimversicherung

Die Eigenheimversicherung schützt Ihr Gebäude gegen Schäden, die durch Feuer, Sturm, Leitungswasser, etc. entstehen. Sie ist das passende Gegenstück zur Haushaltsversicherung. Bei dieser ist der Wohnungsinhalt und bei der Gebäudeversicherung das Haus selbst abgesichert.

Haftpflichtversicherung

Wenn ein Schaden entsteht oder jemand verletzt wird, stellt sich rasch die Frage nach der Haftung. Die Haftpflichtversicherung ist eine besondere Form der Schadenversicherung. Eine private Haftpflichtversicherung braucht eigentlich jeder, auch wenn sie – anders als der Name vermuten lässt – nicht verpflichtend ist. Die Haftpflichtversicherung ist gerade für Privathaushalte dringend zu empfehlen, da nach Allgemeinem Bürgerlichem Gesetzbuch (ABGB) grundsätzlich für Schäden in voller Höhe gehaftet wird. Besteht keine Absicherung, muss der Schädiger den angerichteten Schaden aus eigener Tasche bezahlen – und das kann sehr teuer werden.

Fahrradversicherung

Egal ob E-Bike, City Bike oder Mountainbike. Elektrofahrräder dürfen eine Geschwindigkeit von 25 km/h und eine Leistung von maximal 600 Watt erreichen. Der Kaufpreis des Fahrrades kann bis zu EUR 10.000 betragen. Einschließlich des versicherten Zubehörs.

Jährlich werden in Österreich über 27.000 Fahrräder gestohlen. Die Dunkelziffer der Diebstähle ist deutlich höher.
Sichern Sie Ihr Fahrrad oder E-Bike daher ab. Egal ob Diebstahl, Teilediebstahl oder Vandalismus.