VERSICHERUNGSLEXIKON​

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z

COST-AVERAGE-EFFECT (DURCHSCHNITTSKOSTENMETHODE) Bei der regelmäßigen Anlage gleich hoher Sparbeträge im Rahmen eines Inventmentfonds werden bei hohen Kursen automatisch weniger Fondsanteile, bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile gekauft. Dadurch werden Kursschwankungen ausgeglichen und für den Investor ergibt sich langfristig ein günstigerer durchschnittlicher Einstiegskurs als wenn immer die gleiche Zahl an Fondsanteilen gekauft wird.

COURTAGE Bezeichnet die Provision, die der Makler für die Vermittlung eines Geschäftes für Versicherungsverträge, Immobilien, Wertpapiere etc. in Rechnung stellt.