Zukunftssicherung (§ 3/1/15a EStG)

Helfen Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, für sich und ihre Angehörigen vorzusorgen!

Unter Zukunftssicherung versteht der Gesetzgeber Ausgaben, die der Absicherung von Tod, Krankheit, Invalidität und Alter Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dienen. Diese Ausgaben können arbeitgeber-, als auch arbeitnehmerfinanziert sein.

Ihre Vorteile als Arbeitgeber

  • Zusätzliches Bindungsinstrument für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Beiträge sind zu 100% Betriebsausgabe
  • Keine Lohnnebenkosten
  • Keine Aktivierung
  • Mit Ausscheiden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter endet auch der Vertrag

Vorteile für Ihre MitarbeiterInnen

  • Spezielle MitarbeiterInnenkonditionen
  • Alle erworbenen Ansprüche sind unverfallbar
  • Keine Sozialversicherungs-Beiträge (außer Bezugsumwandlung)